Seitenbereiche

News
Arbeitnehmer: Pflichten, Rechte und Wissenswertes

Welche erwerbstätigen Personen gelten als Arbeitnehmer und welche Rechte und Pflichten sind damit verbunden? Als Arbeitnehmer gelten alle natürlichen Personen, die als Arbeiter oder Angestellte im rechtlichen Rahmen eines Arbeitsverhältnisses verpflichtet sind und ihre Einnahmen aus nicht selbstständiger Arbeit beziehen. Die Grundlage hierfür bildet ein Arbeitsvertrag. Arbeitnehmer unterliegen damit verschiedenen Pflichten, verfügen aber auch über gewisse Rechte, wie beispielsweise dem Recht auf Einhaltung einer Kündigungsfrist durch den Arbeitgeber.

Durch den Arbeitsvertrag ist der Arbeitnehmer verpflichtet, die vereinbarte Arbeitsleistung zu erbringen. Als Gegenleistung hat der Arbeitgeber die im Arbeitsvertrag versprochene Vergütung zu leisten. Dies sind die jeweiligen Hauptpflichten der Vertragspartner aus dem Arbeitsverhältnis. Der Arbeitnehmer muss vom Dienstgeber u. a. bei den jeweiligen Sozialversicherungsträgern angemeldet werden.

Stand: 30.09.2021

Welche neuen Informationspflichten gibt es in Arbeitsverträgen? - Steuernews-TV

Die neuen Informationspflichten gelten generell für alle Neueinstellungen ab dem 1.8.2022. Bestehende Arbeitsverträge müssen überarbeitet werden. Ihr Update jetzt in Steuernews-TV.

Energiekosten: Fahrten zur Arbeit mit dem Betriebs-Pkw - Steuernews-TV

Bei der Nutzung eines Betriebs-Pkw sind einige Dinge zu beachten. Wann eine Pauschalbewertung bzw. Einzelbewertung erfolgt und wie es mit einem unterjährigen Wechsel von der Pauschalbewertung zur Einzelbewertung aussieht, erfahren Sie hier in Steuernews-TV.

Arbeitgeberleistungen für gesundheitspräventive Maßnahmen

Wann steuerpflichtiger Arbeitslohn vorliegt

Lohnt sich die Führung eines Fahrtenbuchs für Elektro-PKW?

Ein-Prozent-Regel und Steuervorteile für Elektro-PKW

Urlaubsanspruch eines Erblassers

Vergütungsanspruch der Erben

Urlaubsrückkehr des Arbeitnehmers aus Risikogebieten

Urlaubsrückkehr aus Risikogebiet

Mindestlöhne 2015 in der Pflege

Für die Beschäftigten in der Pflege hat sich die Pflegekommission jetzt auf höhere Mindestlöhne geeinigt.

Sachbezüge und lohnsteuerliche Behandlung unentgeltlicher/verbilligter Mahlzeiten in 2021

Erhalten Arbeitnehmer an Arbeitstagen oder auch während einer beruflich veranlassten Auswärtstätigkeit unentgeltlich oder verbilligt Mahlzeiten von ihrem Arbeitgeber, müssen die Mahlzeiten dem laufenden Arbeitslohn als Sachbezug hinzugerechnet werden.

Beschränkt steuerpflichtige Arbeitnehmer im Lohnsteuerrecht

Neues BMF-Schreiben regelt Abruf ab 1.1.2020

Neue Richtlinien der Finanzverwaltung zur Lohnsteuer

Welche Änderungen die neuen Lohnsteuerrichtlinien 2023 für lohnsteuerpflichtige Arbeitnehmer mit sich bringen

Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung

Rechtsgrundlage, Durchführungswege, Besteuerung

Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen im DBA-Recht

Anwendung des maßgeblichen Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) aus zwei möglichen DBAs

Aufteilung von Globalbeiträgen zur ausländischen Sozialversicherung in 2022

Neue Aufteilungsprozentsätze ab 2022

AU-Bescheinigungen

Übergangsphase verlängert

Steuerfreie Überlassung von Telekommunikationsgeräten

Wie Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern die Kosten für den Mobilfunkvertrag ihrer privaten Handys steuerfrei erstatten können

Lohnsteuer-Freibeträge für 2022

Arbeitnehmer können noch bis 30.11. Freibeträge für ihre Lohnsteuerabrechnung beantragen.

PKW-Überlassung an ausländische Arbeitnehmer

EuGH regelt Umsatzsteuer bei PKW-Überlassung neu

Arbeitszimmer Aufwendungen versus Veräußerungsgewinnbesteuerung

Steht dem Arbeitnehmer Corona-bedingt kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung, kann dieser für sein Arbeitszimmer Aufwendungen bis zu € 1.250,00 im Jahr geltend machen.

Umzugskosten für Mitarbeiter steuerfrei übernehmen

Muss der Arbeitnehmer berufsbedingt umziehen, übernimmt der Arbeitgeber oftmals die Umzugskosten.

Aufladung von Elektrofahrzeugen

Zur Vereinfachung lässt die Finanzverwaltung seit 2017 monatliche Pauschalen zu (BMF-Schreiben vom 29.9.2020 BStBl 2020 I S. 972).

EuGH nimmt Arbeitgeber in Sachen Arbeitszeiterfassung in die Pflicht

Der Europäische Gerichtshof hat mit Urteil vom 14.5.2019 (Az. C-55/18) die Arbeitgeber dazu verpflichtet, die tatsächliche Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter zu erfassen.

Insolvenzgeld 2023

Beitragssatz für Insolvenzgeldversicherung sinkt in 2023

Anfrage zum Solidaritätszuschlag

Breite Erhebung des Zuschlags trotz Rückführungsgesetz

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen im Rahmen unserer Berufsberechtigung jederzeit gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Über uns:
Als Ihr Steuerberater in Annweiler und Umkreis (Landau, Pirmasens) ist es für uns wichtig Sie mit unserer langjährigen Beratungserfahrung bei allen Steuer- und Wirtschaftsfragen zu unterstützen. Neben der klassischen Steuerberatung stehen wird Ihnen mit Expertise in den Bereichen Unternehmensnachfolge, Gründungsberatung und Personalwirtschaft zur Seite. Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf ein unverbindliches Kennenlerngespräch!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.